GÖTTERFUNKE

Mi, 02. September 2020, Stadtcasino Basel, 19.30 Uhr

WICHTIG: Bitte nehmen Sie zum Konzert eine Hygienemaske mit, um sich und die anderen Konzertbesuchenden zu schützen. Vielen Dank!


Wolfgang Amadé Mozart Zauberflöte-Ouvertüre

Daniel Schnyder Architectonics of Joy, UA

Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 9

Agneta Eichenholz, Sopran

Marie-Claude Chappuis, Alt

Mauro Peter, Tenor

Dietrich Henschel, Bariton

Zürcher Sing-Akademie, Einstudierung Florian Helgath

Andreas Fries Partner Herzog & de Meuron

Neues Orchester Basel

Christian Knüsel Leitung

Das Stadtcasino Basel erstrahlt in neuem Glanz. Nach vierjähriger Bauzeit wird im Sommer der wunderbare Musiksaal wiedereröffnet, der weltweit für seine Akustik geschätzt wird. Zusammen mit dem Architekten Andreas Fries, Partner von Herzog & de Meuron, gestaltet das NOB einen ausserordentlichen Konzertabend. Wie bei der Eröffnung des Musiksaals im Jahr 1876 erklingen Mozarts Zauberflöte-Ouvertüre und Beethovens Neunte Sinfonie. Darüber hinaus erhält das Publikum exklusive Einblicke in die Entstehung des Projekts «Erweiterung Stadtcasino Basel». Diesen Erläuterungen stellt das Orchester Klangbeispiele aus Beethovens Entwurfsskizzen gegenüber.

Im Auftrag des NOB schreibt der renommierte, in New York lebende Schweizer Komponist Daniel Schnyder für diesen Anlass eine zeitgemässe Antwort auf Beethovens visionäres Werk. Wie klingt es, wenn Beethovens Neunte heute weitergedacht wird? Wie gelingt es den Architekten, historische Bausubstanz und eine zeitgenössische architektonische Vision in Einklang zu bringen? Ein Konzertabend mit überraschenden Perspektiven auf Musik und Architektur und mit Freude, schöner Götterfunken!

Abendkasse ab 18.30 Uhr 

 

+41 61 363 97 30

Oberalpstr. 49
4054 Basel

©2020 Neues Orchester Basel